Heraklit

Der Werdegang des Weisen

HardboundAvailable
ISBN 9789060323458 | EUR 115.00 | USD 173.00
 
e-Book
ISBN 9789027276322 | EUR 115.00 | USD 173.00
 
In der älteren Tradition wird Heraklit zu den Naturphilosophen gezählt, doch sein Denken grenzt sich vom reinen Ansammeln von Wissensmaterial und den kosmologischen Spekulationen der ionischen Naturphilosophen ab. Heraklit distanziert sich vom allgemein erfahrbaren Wissen und geht mit Hilfe der konsequenten Rückkehr zu sich selber der Erkenntnissuche nach.
Die anhand einer Reihe ausgewählter Fragmente durchgeführte Untersuchung erbringt neu den Nachweis, wie Heraklit eine klare Pädagogik vorschreibt, die in manchen Aspekten spätere philosophische Denkformen vorausnimmt. Im Rahmen seiner Paideia gibt er Anweisungen zur Lebenseinstellung und zum ethischen Verhalten, welche angehende Schüler befähigen sollen, nach dem Logos zu suchen. Bei dieser Suche nach dem Logos in der eigenen Psyche begegnet er dem Logos der Welt. Heraklits Wirklichkeitsvorstellung entsteht aus der Wende nach innen, aufgrund derer eine nicht inhaltlich neue Kosmologie sondern ein von einer veränderten Perspektive her betrachteter Kosmos sichtbar wird.
Die so verstandene Weisheitssuche bildetet in der griechischen Gedankenwelt ein Novum: denn erst Heraklit formte die Auffassung von Philosophie als systematische Suche, welche mit der Rückwendung auf sich selber zur Erkenntnis der kosmischen Wirklichkeit gelangt.
[Bochumer Studien zur Philosophie, 24]  1996.  x, 282 pp.
Publishing status: Available | Original publisher: B.R. Grüner Publishing Company | Language: German
Table of Contents
Vorwort
1
Einleitung
3
Einführung in die Gedankenwelt Heraklits
1. Der Weise vor Heraklit
9
1.1 Schamanistische Quellen
11
1.2 Die Fabeln, Mythen und Sprichwörter
21
1.3 Die kriegerischen Elegien und die Mahnsprüche
26
1.4 Die Sprüche der Sieben Weisen
29
1.5 Zusammenfasssung
32
Hauptteil I: Der Philosophische Werdegang
2. Voraussetzungen zur Erkenntnissuche
35
2.1 Einleitung
35
2.2 Das Fragment 35
35
2.3 Das Fragment 18
41
2.4 Zusammenfassung des Kapitels
49
3. Fragmente zu Einer Lebenspraxis
51
3.1 Einleitung
51
3.2 Der Wert: Ewiger Ruhm: Das Fragment 29
52
3.3 Der Wert: Enthaltung: Das Fragment 85
64
3.4 Der Wert: Läuterung: Das Fragment 69
73
3.5 Der Wert: Wahrhaftigkeit: Das Fragment 112
81
3.6 Zusammenfassung des Kapitels
89
4. Der Weg
91
4.1 Vorbemerkungen
91
4.2 Das Fragment 101
92
4.3 Der unendliche Weg: das Fragment 45
107
4.4 Das Fragment 115
118
4.5 Das Fragment 116
122
4.6 Allgemeine Schlußfolgerungen
128
Hauptteil II: Inhaltliche Schwerpunkte
5. Wissen Gemäss Heraklit
131
5.1 Heraklits Epistemologie
132
5.2 Vorstellungen über den Wissensursprung in der Vorsokratik
140
5.3 Heraklits Abgrenzungen
145
5.4 Wissen gemäß Heraklit
151
5.5 Zusammenfassung des Kapitels
153
6. Die Heraklitsche Paideia
155
6.1 Thesen zu Heraklits Paideia
155
6.2 Heraklits Art, seine Lehre zu vermitteln
158
6.3 Inhaltliche Schwerpunkte der Einführung in die Philosophie
159
6.4 Ausblick
166
7. Weisesein Gemäss Heraklit
169
7.1 Einführung
169
7.2 Von γινώσκω zu γνώμη
170
7.3 Das σoϕóν Heraklits
174
7.4 Zusammenfassung des Kapitels und Übergang
181
8. Die Wahrheit des Philosophen
183
8.1 Vorbemerkung
183
8.2 Glaubensvorstellungen zu Heraklits Zeit
184
8.3 Die höchste Wirklichkeit gemäß Heraklit
192
8.4 Bemerkungen zum geglückten Leben des Philosophen
217
8.5 Schlußfolgerungen: die philosophische Wende
220
9. Lysis Oder die Auflösung
225
9.1 Die Suche nach Weisheit
225
9.2 Ergebnisse
229
10. Bibliographie
233
11. Liste der Heraklitausgaben
253
12. Philologische Hilfsmittel
255
13. Liste der Abkürzungen
257
Register der Genannten Fragmente
259
Namenregister
261
Sachregister
263
Cited by

Cited by other publications

Bublak, Robert
2016. Die Kunst zu finden, ohne zu suchen. Im Focus Onkologie 19:12  pp. 12 ff. Crossref logo
Bublak, Robert
2017. Die Kunst zu finden, ohne zu suchen. Uro-News 21:10  pp. 12 ff. Crossref logo
Bublak, Robert
2017. Die Kunst zu finden, ohne zu suchen. gynäkologie + geburtshilfe 22:3  pp. 10 ff. Crossref logo
Hartwich, Peter
2016.  In Neuropsychodynamische Psychiatrie,  pp. 193 ff. Crossref logo
Hartwich, Peter & Michael Grube
2015.  In Psychotherapie bei Psychosen,  pp. 13 ff. Crossref logo
Hartwich, Peter & Georg Northoff
2018.  In Neuropsychodynamic Psychiatry,  pp. 171 ff. Crossref logo
Koniuszy, Przemysław
2019. All Roads Lead to Unity: Tomasz Różycki’s Litery as a Search for the Contemporary Arché. The Philosophical Dimension of Poetic Expression. Tekstualia 1:56  pp. 127 ff. Crossref logo

This list is based on CrossRef data as of 05 august 2020. Please note that it may not be complete. Sources presented here have been supplied by the respective publishers. Any errors therein should be reported to them.

Subjects
BIC Subject: HP – Philosophy
BISAC Subject: PHI000000 – PHILOSOPHY / General
U.S. Library of Congress Control Number:  96043357