Part of
From West to North Frisia: A Journey along the North Sea Coast
Edited by Alastair Walker, Eric Hoekstra, Goffe Jensma, Wendy Vanselow, Willem Visser and Christoph Winter
[NOWELE Supplement Series 33] 2022
► pp. 103118
References

Korpustexte

Fering-Prens
: De letj prens. Tu’t Fering awerdraanjen faan Antje Arfsten. Neckarsteinach 2010, 2016: Edition Tintenfaß.Google Scholar
Mooring-Markus
: Dåt Evangelium fon Markus aw Mauringer-Frash. [Von Alfred Boysen.] Flensburg 1954: Flensborg Avis.Google Scholar
Mooring-Matthäus
: Dåt Evangelium fon Mattäus aw Mauringer-Frash. [Von Alfred Boysen.] Flensburg 1955: Flensborg Avis.Google Scholar
Mooring-Prins
: Di latje prins. Ouerseet tut Mooringer Frasch foon Ingo Laabs. Neckarsteinach 2010: Edition Tintenfaß.Google Scholar
Nordergoesharde-Thahierer
: Boy Jacobsen: Die Thahierer Jesu. Herausgegeben und mit Anmerkungen versehen von Wilhelm Gosch und Dietrich Hofmann. Estrikken 19 (1957): 25–60.Google Scholar
Sölring-Evangelien: Peter Michael Clemens
: Die vier Evangelien auf Sylterfriesisch Herausgegeben von Hindrik Brouwer (Estrikken/Ålstråke 83). Kiel 2008: Fach Friesische Philologie / Nordfriesische Wörterbuchstelle.Google Scholar
Sölring-Prins
: Di litj Prins. Üp Sölring fan Erk-Uwe Schrahé. Neckarsteinach 2011, 2018: Edition Tintenfaß.Google Scholar

Zitierte Literatur

Adelung, J. C.
1806–1817Mithridates oder allgemeine Sprachenkunde mit dem Vater Unser als Sprachprobe in bey nahe fünfhundert Sprachen und Mundarten. Fortgesetzt von Johann Severin Vater. Berlin: Voss. [5 Bände.]Google Scholar
Århammar, N.
1966Nordische Lehnwörter und lexikalische Stützung im Nordfriesischen. Nordfriesisches Jahrbuch 2. 302–316.Google Scholar
2001Das Nordfriesische im Sprachkontakt (unter Einschluß der nordfriesischen Lexikologie). In H. H. Munske et al. (Hrsg.), Handbuch des Friesischen/Handbook of Frisian Studies, 313–352. Tübingen: Niemeyer. DOI logoGoogle Scholar
Bendsen, B.
1860Die nordfriesische Sprache nach der Moringer Mundart. Herausgegeben von M. de Vries. Leiden: Brill.Google Scholar
Bosse, T.
2020Die Wenker-Materialien in nord- und ostfriesischer Sprache. In J. Fleischer, A. Lameli, C. Schiller & L. Szucsich (Hrsg.), Minderheitensprachen und Sprachminderheiten: Deutsch und seine Kontaktsprachen in der Dokumentation der Wenker-Materialien, 97–119. Hildesheim etc.: Olms.Google Scholar
2021Das nord- und ostfriesische Wenkermaterial: Hintergründe, Validität und Erkenntniswert. Hildesheim etc.: Olms.Google Scholar
Brouwer, H.
2004Einige Aspekte der sylterfriesischen Übersetzung des Neuen Testaments von Peter Michael Clemens. Nordfriesisches Jahrbuch 40. 105–116.Google Scholar
Cysouw, M. & B. Wälchli
2007Parallel texts: using translational equivalents in linguistic typology. Sprachtypologie und Universalienforschung 60. 95–99.Google Scholar
Fleischer, J.
2017Geschichte, Anlage und Durchführung der Fragebogen-Erhebungen von Georg Wenkers 40 Sätzen: Dokumentation, Entdeckungen und Neubewertungen. Hildesheim etc.: Olms.Google Scholar
Hoekstra, J.
2009Zwei nordfriesische Übersetzungen des Gleichnisses vom verlorenen Sohn in der Dialekterhebung von Coquebert de Montbret. Nordfriesisches Jahrbuch 44. 55–61.Google Scholar
2013Nordfriesisch in Sankt Petersburg: Die friesischen Wörter bei Peter Simon Pallas (1787, 1789) und die friesische Übersetzung des Bacmeisterschen Aufsatzes (1786). Nordfriesisches Jahrbuch 48. 7–20.Google Scholar
2018Zum Gebrauch des Verbs fu ‘bekommen, kriegen’ im Fering-Öömrang (Nordfriesisch). Us Wurk 67. 137–182.Google Scholar
Hofmann, D.
1960Der alte friesische Dialekt von Wyk auf Föhr. In K. Dykstra & K. Heeroma (Hrsg.). Fryske studzjes: Oanbean oan Prof. Dr. J. H. Brouwer op syn sechstichste jierdei 23 Augustus 1960, 267–277. Assen: Gorcum. Auch in G. Kreutzer, A. Walker & O. Wilts (Hrsg.), D. Hofmann, Gesammelte Schriften. Bd. II, 128–138. Hamburg: Buske.Google Scholar
Johansen, Chr
1862Die Nordfriesische Sprache nach der Föhringer und Amrumer Mundart: Wörter, Sprichwörter und Redensarten nebst sprachlichen und sachlichen Erläuterungen und Sprachproben. Kiel: Akademische Buchhandlung.Google Scholar
Ködel, S.
2014Die Enquête Coquebert de Montbret (1806–1812): Die Sprachen und Dialekte Frankreichs und die Wahrnehmung der französischen Sprachlandschaft während des Ersten Kaiserreichs. Bamberg: University of Bamberg Press.Google Scholar
Stolz, T.
2007Harry Potter meets Le petit prince: On the usefulness of parallel corpora in crosslinguistic investigations. Sprachtypologie und Univeralienforschung 60. 100–117.Google Scholar
WA = Wenker-Atlas: Sprachatlas des Deutschen Reichs
. Handgezeichnetes Original von Emil Maurmann, Georg Wenker und Ferdinand Wrede. Marburg 1889–1923.Google Scholar
Wenker, G.
2013Schriften zum Sprachatlas des Deutschen Reichs: Gesamtausgabe. Band 1: Handschriften: Allgemeine Texte, Kartenkommentare 1889–1897. Band 2: Handschriften: Kartenkommentare 1898–1911; Druckschriften: Veröffentlichungen 1877–1895. Herausgegeben und bearbeitet von Alfred Lameli unter Mitarbeit von Johanna Heil und Constanze Wellendorf. Hildesheim etc.: Olms.Google Scholar
Wilts, O.
2001Die nordfriesische Literatur. In H. H. Munske et al. (Hrsg.). Handbuch des Friesischen/Handbook of Frisian Studies, 396–408. Tübingen: Niemeyer. DOI logoGoogle Scholar
Winkler, J.
1874Algemeen Nederduitsch en Friesch Dialecticon. ’s Gravenhage: Nijhoff. DOI logoGoogle Scholar