Aristotelisches Wissen und Glauben im 15. Jahrhundert

Ein anonymer Kommentar zum Pariser Verurteilungsdekret von 1277 aus dem Umfeld des Johannes de Nova Domo

Studie und Text

HardboundAvailable
ISBN 9789060323700 | EUR 105.00 | USD 158.00
 
e-Book
ISBN 9789027275189 | EUR 105.00 | USD 158.00
 

On March 7, 1277, Etienne Tempier, Bishop of Paris, condemned a list of 219 theological and philosophical theses. This condemnation had a lasting impact on the teaching of philosophy and theology at the late-medieval universities, and many philosophical and theological texts of this time contain references to the “Parisian articles.” In the fifteenth century, probably in Paris between 1418 and 1454, an anonymous commentary on this well-known document was written, which is presented here for the first time. A quotation in the treatise De universali reali by Jean de Maisonneuve (Johannes de Nova Domo) allowed tracing this text back to the circle of this Parisian master.

Apart from the first critical edition of the commentary on the basis of all seven known manuscripts, the volume also contains a comprehensive analysis of the text. The detailed discussion of philosophical and theological problems such as God’s absolute and ordained power (potentia Dei absoluta et ordinata) is accompanied by a historical analysis of the validity of the condemnation. The volume is completed by an appendix, which contains further texts, as well as indexes of authorities and names.

Am 7. März 1277 verurteilte der Pariser Bischof Stephan Tempier 219 philosophische und theologische Thesen. Diese Verurteilung hatte einen lang andauernden Einfluss auf die philosophische und theologische Lehrtätigkeit an den spätmittelalterlichen Universitäten, und viele philosophische und theologische Texte dieser Zeit enthalten Hinweise auf die »Pariser Artikel«. Zu diesem wohlbekannten Verurteilungsdekret entstand im 15. Jahrhundert, vermutlich in Paris zwischen 1418 und 1454, ein anonym überlieferter Kommentar, der hier erstmalig vorgestellt wird. Aufgrund eines Zitats in der Abhandlung De universali reali des Jean de Maisonneuve (Johannes de Nova Domo) konnte dieser Text dem Umfeld dieses Pariser Magisters zugeordnet werden.

Neben der ersten kritischen Edition des Kommentars auf der Grundlage aller sieben bekannten Handschriften enthält der Band auch eine umfassende Analyse des Textes. Die detaillierte Diskussion philosophischer und theologischer Probleme wie Gottes prinzipiell uneingeschränkter Macht (potentia Dei absoluta) und seiner tatsächlich eingeschränkten Machtausübung innerhalb der von ihm gewollten Ordnung (potentia Dei ordinata) wird begleitet von einer historischen Analyse der Rechtskräftigkeit der Verurteilung. Der Band wird vervollständigt durch einen Anhang mit weiteren Texteditionen und abgerundet durch umfangreiche Indizes.

[Bochumer Studien zur Philosophie, 41]  2004.  clxxii, 162 pp.
Publishing status: Available | Original publisher: B.R. Grüner Publishing Company | Language: German
Table of Contents
Vorwort
ix
STUDIE
Die Handschriften
xi
Das Verhältnis der Handschriften und ihre Eigenheiten. Versuch eines Stemmas
xl
Collectanea zu den Quellen und dem Bildungsgang des Anonymus, zur Summa naturalium, ihren Nachträgen und der Verurteilung von 1277
liii
Die Entstehungszeit, der anonyme Autor und Johannes de Nova Domo
lxxi
Commentaria in articulos Parisienses systematice et historice considerata
cv
Editorische Vorbemerkung
clxvi
TEXT
Commentaria in articulos sive errores 219 condemnatos Parisiis a domino Stephano Parisiensi episcopo A.D. 1277
1
Commentaria in articulos sive errores 10 condemnatos Parisiis a domino Stephano Parisiensi episcopo A.D. 1241
119
LITERATURVERZEICHNIS
Quellen
129
Forschungsliteratur
138
Index auctoritatum et nominum
159
“Die sorgfältig kommentierte Edition eines Textes, der vorher in der Forschung zwar nicht unbekannt, aber nur teilweise zugänglich war, und der Versuch, diesen Text in den geistesgeschichtlichen Rahmen seiner Zeit einzuorden, stellen einen vortrefflichen Beitrag zur Erforschung der intellektuellen Kultur des SpätMA.s dar, der zugleich, trotz eines Schatzes an Information, auch deutlich macht, wie viel unbekannt ist.”
Cited by

Cited by other publications

Hoenen, Maarten J. F. M.
2018.  In Encyclopedia of Medieval Philosophy,  pp. 1 ff. Crossref logo

This list is based on CrossRef data as of 27 september 2019. Please note that it may not be complete. Sources presented here have been supplied by the respective publishers. Any errors therein should be reported to them.

Subjects
BIC Subject: HP – Philosophy
BISAC Subject: PHI000000 – PHILOSOPHY / General
U.S. Library of Congress Control Number:  2004042388