Literatur

Literatur

Beierwaltes, Werner
(1967): Plotin (III 7). Über Ewigkeit und Zeit, Text, Übersetzung, Kommentar von W. Beierwaltes, Frankfurt/M.Google Scholar
(1985): Denken des Einen. Studien zur neuplatonischen Philosophie und ihrer Wirkungsgeschichte, Frankfurt/M.Google Scholar
(2001): “ Das wahre Selbst. Studien zu Plotins Begriff des Geistes und des Einen, Frankfurt/M.Google Scholar
Bussanich, J.
(1988): The One and its relation to Intellect in Plotinus, Leiden. CrossrefGoogle Scholar
D’Ancona Costa, Cristina
(1992): Amorphon kai aneideon. Causalité des formes et causalité de l’un chez Plotin. In: Revue de philosophie ancienne 9, S. 69–113.Google Scholar
Hadot, Pierre
(1960): Être, vie et pensée chez Plotin et avant Plotin . In: Les sources des Plotin. Entretiens sur l’antiquité calssique 5, Vandoeuvres-Genève, S. 107–157.Google Scholar
( 1988): Traité 38 (VI 7), Paris.Google Scholar
Halfwassen, Jens
(2004): Plotin und der Neuplatonismus, München.Google Scholar
Harder, Richard
(1964): Plotins Schriften, übersetzt von R. Harder, Neubearbeitung mit griechischen Lesetext und Anmerkungen von R. Beutler und Willy Theiler, Bd. III, Hamburg.Google Scholar
Kahn, C. H.
(1981): Some philosophical uses of „to be“ in Plato . In: Phronesis 26, S. 105–134. CrossrefGoogle Scholar
Leinkauf, Thomas
(1990): Il neoplatonismo di Francesco Patrizi come presupposto della sua critica ad Aristotele. In: Firenze S. 49–51, 67–71.Google Scholar
(2007): Der neuplatonische Begriff des ‚Schönen‘ im Kontext von Kunst-und Dichtungstheorie der Renaissance . In: Neuplatonismus und Ästhetik. Zur Transformationsgeschichte des Schönen, hg. von Verena Lobsien, Claudia Olk, Berlin, S. 85–115. CrossrefGoogle Scholar
(2014): Patrizi and Proclus . In: The Cambridge Companion to Proclus, ed. Stephen Gersh, Cambridge-London, S. 380–402.Google Scholar
Lloyd, A. C.
(1976): The principle that the cause is greater then its effects. In: Phronesis 21, S. 146–156. CrossrefGoogle Scholar
O’Meara, D. J.
(1975): Structure hiérachiques das la pensée de Plotin. Étude historique et interprétative, Leiden. CrossrefGoogle Scholar
Regen, Frank
(1988): Formlose Formen. Plotins Philosophie als Versuch, die Regressprobleme des platonischen Parmenides zu lösen, Göttingen.Google Scholar
Siegmann, Georg
(1990): Plotins Philosophie des Guten. Eine Interpretation von Enneade VI 7, Würzburg.Google Scholar
Szlezák, Thomas A.
(1979): Platon und Aristoteles in der Nuslehre Plotins, Basel-Stuttgart.Google Scholar
Tornau, Christian
(2001): Plotin. Ausgewählte Schriften. Herausgegeben, übersetzt und kommentiert von Christian Tornau, Stuttgart.Google Scholar
Vlastos, Gregory
(1991): Degrees of Reality in Plato, in: id., Platonic Studies, Princeton, p. 58–75.Google Scholar