In Memoriam Friedrich Diez: Akten des Kolloquiums zum Wissenschaftsgeschichte der Romanistik/Actes du Colloque sur l'Histoire des Etudes Romanes/ Proc

HardboundAvailable
ISBN 9789027209009 | EUR 140.00 | USD 210.00
 
e-Book
ISBN 9789027281548 | EUR 140.00 | USD 210.00
 
The first 'Kolloquium zur Wissenschaftsgeschichte der Romanistik' (Trier 1975) was held to commemorate the hundredth anniversary of the death of Friedrich Diez, the founder of Romance philology. The colloquium offered Romanists and historians of linguistics the opportunity for intense discussion, which is continued in the papers in this volume.
Publishing status: Available
Table of Contents
Vorwort
v
Grußwort des Präsidenten der Universität Trier
Arnd Morkel
1
I. Frühe Epochen Der Sprachwissenschaft (13.-18. Jahrhundert)
Friedrich Diez und die Etymologie des 13. Jahrhunderts
Hans-Josef Niederehe
21
Une étape de la grammaire aristotélicienne: J. C. Scaliger et son ‘De causis linguae Latinae’ (1540)
Jean Stefanini
35
Quelques aspects linguistiques et psychologiques dans le “Discours physique de la parole” (1677) de Géraud de Cordemoy
Herbert E. Brekle
61
G. Ménage, J. G. Eckhart und L. A. Muratori: Zur Entwicklung der etymologischen Forschung im 17. und 18. Jahrhundert
Wolf Dietrich
77
II. Standorte Der Sprachwissenschaft im 18. Jahrhundert
Pierre-Nicolas Bonamy (1694-1770): Ein Romanist ante litteram
Jörn Albrecht
105
Carl Ludwig Fernow as Italian Dialectologist and Romanist
Herbert J. Izzo
125
C. L. Fernow (1763-1808). Sein Beitrag zur Romanistik und zur Italianistik
Harald Thun
145
Les Idéologues et le Comparatisme historique
Jean-Claude † Chevalier
175
Sprachtypologie statt Sprachgeschichte: Eine rationalistische Antwort auf den Sensualismus
Irene Monreal-Wickert
197
Die Klassifikation der romanischen Sprachen in den Werken der Komparativisten aus der zoeiten Hälfte des 18. Jahrhunderts (Rüdiger, Hervćs, Pallas)
Harald Haarmann
221
III. Der Durchbruch Zur Romanischen Sprachwissenschaft im 19. Jahrhundert
Raynouard, Diez und die romanische Ursprache
Wolfgang Rettig
247
Claude Fauriel und die romanische Philologie
Richard Baum
275
Die Rezeption der romanischen Philologie in den Programmabhandlungen der höheren Schulen im 19. Jahrhundert
Walter Kuhfuß
327
A Minor Figure in 19th-Century French Linguistics: A. Dufriche-Desgenettes
E.F.K. Koerner
357
G. I. Àscoli
Giuliano Bonfante
361
Das Stil-Konzept in den Anfängen der romanistischen Stilforschung
Volker Kapp
381
IV. Strukturalismus und Idealismus im 20. Jahrhundert
Saussure and the French Linguistic Tradition: A Few Critical Comments
E.F.K. Koerner
405
Saussure als Schüler Sechehayes?
Peter Wunderli
419
Karl Vossler: Bemerkungen zum sprachwissenschaftlichen Idealismus
Gisela Schneider
475
Sach- und Namenindex
503
Subjects
BIC Subject: CF – Linguistics
BISAC Subject: LAN009000 – LANGUAGE ARTS & DISCIPLINES / Linguistics / General
U.S. Library of Congress Control Number:  77466211